MinaS Blog - 5 Elemente Küche - West trifft Ost!

Frühlingsrezepte Rezepte nach Jahreszeiten Rezepte nach Kategorien Vegetarisch und Vegan

Zucchini-Nudeln mit Tomaten-Bärlauch-Soße

Zutaten für 2 Portionen:

600 g Zucchini (E – sü), 1 Karotte (H,E,M,W – sü), 1 große Schalotte (H,F,M – sf), 1 Stück Ingwer nach Geschmack (H,E,M -sf), 1 kleines Stück Kurkuma (H,F,E – bi,sf), 2 Knoblauchzehen (H,E,M -sf), 15 Blätter Bärlauch (M – sf), 10 Kirschtomaten (H,E – sr,sü), 1 EL Tomatenmark (H,E – sr,sü), 2 EL Mandelmus (F,E,M – bi,sü), 2 EL Olivenöl (H – sü), 1 Tl Ahornsirup (E – sü), 1/2 Tl Salz (F,E,M,W – sz), Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack (E,M – sf), 350 ml Gemüsebrühe (H,F,E,M,W – sü,sf,sz)

Zubereitung:

  • Zucchini mit dem Spiralschneider zu Nudeln drehen oder fein in Streifen schneiden.
  • Zucchini in kochendem Salzwasser blanchieren.
  • Karotte raspeln.
  • Schalotte, Ingwer, Kurkuma und Knoblauch sehr fein würfeln.
  • Bärlauch in feine Streifen schneiden.
  • Kirschtomaten vierteln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Karotten, Schalotten, Tomaten, Ingwer, Kurkuma und Knoblauch darin anschwitzen. Tomatenmark und Sirup zugeben, gut umrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen. Bärlauch zugeben und 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Soße mit dem Mandelmus abbinden und mit den Gewürzen abschmecken.
  • Zucchini auf die Teller verteilen und mit der Soße übergießen.

Tipp:

Bärlauch entgiftet und bewegt das Qi – ideal im Frühling!